Kalibrierung des 2D- und 3D- Arbeitsfeldes von Laser-Scan-Systemen

Photonikseminar in Kooperation mit dem Bayerischen Laserzentrum (blz)

Wie alle optischen Systeme leiden auch Laser-Scan-Systeme unter den typischen optischen Fehlern, wie z.B. Bildverzerrungen. Um dennoch eine exakte Positionierung des Laserstrahls zu gewährleisten, ist eine hochpräzise Kalibrierung des gesamten Arbeitsfeldes notwendig. Liegt zusätzlich das zu bearbeitende Werkstück nicht immer genau an derselben Stelle oder soll eine 3D-Bearbeitung erfolgen, erhöhen sich die Anforderung entsprechend.
Sechs hochkarätige Referenten aus Industrie und Forschung beleuchten in diesem Photonikseminar den Status-quo der Kalibrierung des Arbeitsfeldes von Laser-Scan-Systemen und werfen einen Blick auf die zu erwartenden Trends und Weiterentwicklungen.
Die Veranstaltung wird von einer Table-Top-Ausstellung begleitet.

Programm:

  • Vorgehensweise bei der Kalibrierung eines 3D-Scanvolumens
    Dr. Holger Schlüter; SCANLAB GmbH
  • Präzise und nutzerfreundliche Kalibrierung von Scanfeldern und -volumina
    Daniel Schwab; ARGES GmbH
  • Feldkalibrierung: Warum, Hindernísse und Möglichkeiten
    Erwin Wagner; Raylase AG
  • Herausforderungen bei der Integration einer pyrometrischen Temperaturmesstechnik in 3D-Laserscansysteme
    Anton Schmailzl; OTH Regensburg
  • Bildverarbeitung beim Laserstrahlschweißen – Kamerakalibrierung und Spritzerdetektion
    Martin Haubold; Technische Universität München - iwb-
  • Kalibrierung des Arbeitfeldes für ein 3D-Drucksystem
    Bernhard Busetti; TU Wien - Werkstoffwissenschaften

 Anmeldeschluss: 29. Mai 2017

Teilnahmegebühr:
Bei Anmeldung bis 6 Wochen vor Seminarbeginn gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 10% auf den Nettopreis.

€ 450,00 zzgl. 19% MwSt. (entspr. € 535,50 brutto)
€ 290,00 zzgl. 19% MwSt. (entspr. € 345,10 brutto) für Mitglieder in einem der Netze
vom OptecNet Deutschland e.V.
Table-Top-Ausstellung (inkl. 1 Teilnehmer) = Teilnehmerpreis mal zwei

Flyer zum Download

« Zurück zur Übersicht

Logo bayern photonics e.V.

Datum
31.05.2017    09:30 Uhr - 17:00 Uhr

Stadt
Nürnberg

Veranstaltungsort
Mövenpick Konferenzcenter im Flughafen Nürnberg

Referenten
Bernhard Busetti; Technische Universität Wien - Werkstoffwissenschaften
Martin Haubold; Technische Universität München - iwb-
Dr. Holger Schlüter; SCANLAB GmbH
Anton Schmailzl; OTH Regensburg
Daniel Schwab; ARGES GmbH
Erwin Wagner; Raylase AG

Veranstalter
bayern photonics e.V.
82284 Grafrath, Försterstraße 17

Telefon
+49 8144 99 71 280

Fax
+49 8144 99 71 282

E-Mail
info(at)bayern-photonics.de

Preis (zzgl. MwSt.)
Nicht-Mitglied: 450,00 €
Mitglieder: 290,00 €

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.